FAQ

  • Was ist Craft Bier?

Dazu gibt es einige Interpretationen. Bei Zaungast sind wir der Meinung, dass Craft Bier das Produkt einer unabhängigen Brauerei ist, die nicht Teil eines multinationalen Getränkekonglomerats ist. Denn: bei Craft Bier steht der Community Gedanke und kollegiales Miteinander im Vordergrund. Zudem werden meist auch eher exotischere Bierstile gebraut, da sich Craft Brauereien das Ziel setzen, die Vielfalt von Bier zu stärken.

 

  • Warum ist Craft Bier teurer als "normales" Bier?

Meist liegt das daran, dass Arbeitsprozesse nicht automatisiert sind und das Bierbrauen als Handwerk noch ganz unverfälscht gelebt wird. Beim Craft Bier steht die Produktqualität und der Geschmack im Vordergrund, meist werden kleinere Mengen gebraut. Je nach Bierstil werden auch teils hohe Mengen an Aromahopfen oder Spezialmalz benötigt.

 

  • Warum gibt es Zaungast nur in Dosen?

Die Dose ist die perfekte Verpackung fürs Bier und das "kleine Fass des Brauers". Sie schützt besser vor Licht, UV Strahlen und Sauerstoff als Flaschen. Somit bleibt das Produkt nicht nur länger haltbar, sondern behält den ursprünglichen Geschmack am längsten bei.

Weiters erleichtern Dosen die Logistik erheblich: Dosen lassen sich leichter stapeln und versenden, sind bruchfest und sparen beim Transport viel Platz und Gewicht im Vergleich zu Flaschen.

Schlussendlich glauben wir, dass Dosen praktikabler für dich als Konsument/-in sind. Zaungast Bier ist perfekt geeignet für deinen Rucksack. Dosen bleiben außerdem länger kalt und lassen sich schneller kühlen als Flaschen.

Getränkedosen sind die am meisten recycelten Getränkeverpackung der Welt. In Österreich liegt die Recycling-Quote bei knapp über 70 Prozent. Flaschen müssen bei Wiederverwendung mit Chemikalien ausgespült werden und benutzen oftmals tierische Kleber für die Etiketten. Für mehr Infos besuche den Infopoint zu Getränkedosen der WKO hier.

 

  • Warum ist die Dosengröße 440ml?

Kennst du das Problem auch? Du bestellst dir ein 0,33 Seidl, nimmst ein paar Schluck und schon ist das Vergnügen wieder vorbei. Also bestellst du das nächste Mal ein 0,5er, aber vorm letzten Spuckschluck graust es dich - warm, abgestanden, keine Kohlensäure mehr.

Wir haben uns für 0,44 entschieden, weil es das perfekte Mittelmaß ist. Auch wenn wir bis dato so ziemlich die einzigen in Österreich sind, die Bier in 440ml Dosen anbieten, glauben wir, dass das die perfekte Größe fürs Verkosten von geschmacksintensiven Craft Bieren ist. Nicht zu viel, und nicht zu wenig.

 

  • Wieso "Zaungast"?

"Zaungast", weil der Gründer bis vor kurzem nichts übers Bierbrauen wusste, als Quereinsteiger jedoch mitmischen will. Unser Logo spiegelt diese Einstellung auch wider: Der Wolf kam als Zaungast an das wohl behütete Schäfchengehege, das von etablierten Biermarken bewohnt wird, und will ein Stückchen abhaben.

 

  • Was ist das "Braukollektiv"?

Kurz gesagt: das seid ihr. Bei Craft Bier geht es um das Miteinander, also die Community. Jeder soll mitentscheiden können, welche Biersorten als Nächstes gebraut werden, welches Design gewählt wird und an welche gemeinnützige Organisationen ein Teil der Erlöse von Limited Editions gespendet werden soll. Die Marke Zaungast gehört uns allen.

 

  • Was ist ein "IPA"?

IPA steht für "India Pale Ale" und ist ein stark gehopftes, obergäriges Bier mit meist relativ hohem Alkoholgehalt. Kleine Geschichtsstunde: Während der Kolonialzeit wollten die Engländer ihr heimisches Bier auch Übersee genießen. Um das Bier für die langen Schiffsreisen länger haltbar zu machen, wurde eine höhere Hopfenmenge diesen Bieren zugesetzt. Daraus entstand schlussendlich dieser heute sehr beliebte Stil.

 

  • Was ist ein "American Wheat"?

American Wheat ist die amerikanische Interpretation von Weizenbier. Wir kennen dieses meist als trübes, eher gering gehopftes Bier mit Noten von Bananen und Nelken. Dieser charakteristische Geschmack wird hauptsächlich durch die Hefe erzeugt. Beim American Wheat sind diese Noten nicht präsent, da meist ein (I)PA Hefestamm für die Gärung verwendet wird. American Wheat Biere sind auch meist etwas bitterer und bedienen sich oftmals an fruchtigen Sorten von Aromahopfen.